Die Abteilung Hundesport ist eine von derzeit 6 Sektionen des TSV 1864 Mengersgereuth-Hämmern e.V. Unsere Arbeit besteht hauptsächlich aus einer intensiven Schulung von Hundehaltern, der Ausbildung der vierbeinigen Freunde zum Familien- und Begleithund und darüber hinaus auch die Durchführung von öffentlichen Veranstaltungen zur Präsentation unserer Arbeit.

Natürlich kommt auch der gesellige Teil in unserem Verein nicht zu kurz. So gibt es bei uns regelmäßige Freizeitaktivitäten außerhalb der Trainingseinheiten. Dazu gehören Arbeitseinsätze, Wandertage, Kegelabende, Besuche von Rassehundeausstellungen und saisonale Feiern wie Sommerfest, Weihnachtsfeier, usw.

P1000177


Wir bieten unseren Mitgliedern verschiedene theoretische Seminare, Kurse und Schulungen an. Überdies pflegen wir eine intensive Zusammenarbeit mit lokalen und regionalen Bildungseirichtungen („Projekt Haustier“, Schulfeste, Vorführungen und ähnliches). Selbstverständlich haben unsere Mitglieder die Möglichkeit, mit ihrem Vierbeiner vereinsinterne Prüfungen abzulegen. Die Zusammenarbeit und der Erfahrungsaustausch mit anderen Hundesportvereinen ist ebenso Bestandteil unserer Arbeit. Beachten Sie bitte, dass wir in der Abteilung Hundesport des TSV 1864 Meng.-Hämmern e.V. keine Ausbildung zum Schutzhund anbieten und durchführen.

Unser Ziel ist ein Training von Mensch und Tier für eine harmonische Partnerschaft. Hierzu gehört natürlich auch die Vorbereitung von Welpen und Junghunden zum Familienhund in unserer Welpenschule.

Sie finden unsere Vereinshütte und unseren Trainingsplatz in 96529 Frankenblick, OT Mengersgereuth-Hämmern, Hammerberg 42 (ganz am Ende der Strasse). Eine Anfahrstskizze finden Sie hier

P1050570


Unser Übungsplatz gliedert sich in zwei von einander getrennte, abgeschlossene Gelände. Das eine wird vorwiegend zum Trainieren genutzt:


P1000160


Das andere dient als Warte-, Freilauf- oder auch als Spielzone. Gegebenenfalls kann aber auch hier eine zweite Gruppe separat trainieren.

IMG_5652

Wir nutzen somit für unser Training - von Wandertagen abgesehen - ausschließlich unseren eigenen Grund und Boden und spazieren nicht widerrechtlich auf fremde Grundstücke. Durch die lückenlose Einzäunung kann auch der kleinste Hund nicht entwischen. Für eine gute Sozialisation sowohl der Hunde untereinander als auch zwischen Hund und Mensch herrschen somit bei uns optimale Bedingungen. Überdies gibt es in jedem Trainingsgelände eine Hundebar zum Durst löschen.

_DSC6417


Die Trainingszeiten sind im allgemeinen samstags von 13 - 16 Uhr, aufgeteilt in 3 Übungseinheiten zu je 1 Stunde für Welpen, Junghunde und das Aktivtraining. Den jeweils aktuellen Plan sowie unsere gültige Platzordnung finden Sie in unseren Vereinsdokumenten. Sollten Sie uns besuchen wollen, so bitten wir freundlicherweise um einen vorherigen Anruf (Telefonnummer im Impressum) bzw. eine Email über unser Kontaktformular. Sollten Sie Interesse haben, bei uns aktiv mitzumachen, finden Sie alles Wichtige auf der „Mitmachen-Seite“.